Zum Inhalt springen
Startseite » volear.io stellt neues Drohnensystem auf Messe vor

volear.io stellt neues Drohnensystem auf Messe vor

Einsatz von gefesselten Drohnen im Bahn und Logistik Umfeld

Am 20. September 2022 war das volaer.io Team in Berlin am Stand der ARISTHODOS AG auf der InnoTrans vor Ort.

Unser Kollege Andre Schiller präsentierte einen Vortrag zum Einsatz von gefesselten Drohnen im Bahn und Logistik Umfeld.

Herr Schiller stellte das neue volaer.io Produkt, eine gefesselte Drohne mit mobilem Hangar und eigenem Softwaretool zur Planung und Durchführung von Missionen vor. Das volaer.io Business Model, welches die Analyse der kundenspezifischen Anwendungsfälle und Anforderungen sowie die Anpassung und Implementierung umfasst, wurde ebenfalls vorgestellt.

Ein wichtiger Aspekt des Vortrages war die Gegenüberstellung von gefesselten Drohnen gegenüber freifliegenden Drohnen und festinstallierter Infrastruktur. Herr Schiller zeigte dabei die Vorteile eines gefesselten Drohnensystems auf.

Des Weiteren erklärte er, wie gefesselte Drohnen im Bereich “Predictive Maintenance” für Strategien wie “Condition based Monitoring” und “Digital Twins” genutzt werden können, um zusätzliche Daten zur Analyse und zum Abgleich zu generieren. Anhand von Anwendungsfällen mit besonderen Herausforderungen wie “Emerging Climate Issues” & “Hot Spots” wurde anschließend über den zusätzlichen Nutzen von gefesselten Drohnen offen diskutiert.

Betrachtet wurden auch die offensichtlichen Use-Cases in der Bahn-Industrie wie z. B. Sicherheit (Überwachung), Ereignismanagement oder Bauüberwachung/-planung während des Vortrags.

volaerio innotrans
volaerio innotrans
volaerio innotrans